werbeagentur bremen
Sie sind hier: Stiftung der KSK Verden > Projekte > Formel (Z)ukunft > Wettbewerb 2018/2019
Kontakt

Dr. Beate Patolla

Dr. Beate Patolla

Telefon: 04231 / 16-9020

Was können wir für Sie tun?
Wir sind persönlich für Sie da.

Montag bis Freitag
8:30 - 18:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Zum Kontaktformular

oder

stiftung@ksk-verden.de

 

18. Leistungswettbewerb

BIONIK

baue – inspiriert durch die Natur – einen Mast in Leichtbauweise

Im Schuljahr 2018/2019 schreibt die Stiftung den 18. Leistungswettbewerb Formel (Z)ukunft aus.

Aufgabe ist es, in Leichtbauweise einen möglichst großen, funktionierenden Signalmast aus Papier zu bauen und mit Hilfe einer oder mehrerer ferngesteuerter Vorrichtungen / Fahrzeuge aufzurichten. Der Signalmast ist standsicher zu installieren. An der Spitze des Mastes ist eine Einrichtung an- bzw. einzubauen, die nach dem Aufrichten des Mastes ein Signal abgibt.

Wichtigstes Ziel bei der Lösung der Aufgabe ist es, einen möglichst kleinen Mastindex zu erzielen, der sich aus den Kenngrößen Masse und Größe ergibt.

In den Leistungsgruppen Klassen 7 bis 9 sowie 10 bis 13 wird mit einem Ventilator zusätzlich die Standfestigkeit des Mastes geprüft.

Teilnahme am Wettbewerb

An dem Wettbewerb konnten Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis 13 aus den Schulen im Landkreis Verden teilnehmen.

Um das unterschiedliche Leistungsniveau der Schülerinnen und Schüler zu berücksichtigen, wurden 3 Leistungsgruppen gebildet: Klassen 5 und 6, 7 bis 9 sowie 10 bis 13.

Unterlagen zur Kommunikation des Wettbewerbs in den Schulen