werbeagentur bremen
Sie sind hier: Stiftung der KSK Verden > Projekte > Formel (Z)ukunft > Fragen und Antworten
Kontakt

Dr. Beate Patolla

Dr. Beate Patolla

Telefon: 04231 / 16-9020

Was können wir für Sie tun?
Wir sind persönlich für Sie da.

Montag bis Freitag
8:30 - 18:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Zum Kontaktformular

oder

stiftung@ksk-verden.de

 

Fragen und Antworten Formel (Z)ukunft

BIONIK baue inspiriert durch die Natur einen Mast in Leichtbauweise

Nachfolgend die vorliegenden Fragen (Stand 02.10.2018):

+ Bis zu welcher Papierstärke handelt es sich um Papier? Wann handelt es sich um Pappe?

Die Stärke des Papiers (g/qm) kann von den Gruppen freigewählt werden. Damit kann auch Pappe bei der Konstruktion des Mastes eingesetzt werden. Zu bedenken ist allerdings, dass sich bei Verwendung von dickerem Papier / von Pappe der Mastindex erhöht.

+ Können weitere Erläuterungen zur Mastfuß-Haltevorrichtung gegeben werden?

In der Aufgabenstellung auf Seite 3 heißt es: "Der Mast muss in alle Richtungen beweglich auf einer selbst erstellten Haltevorrichtung installiert werden. Eine feste Verbindung zwischen Mastfuß und Haltevorrichtung oder der Einsatz eines Scharniers sind nicht erlaubt."

Folgende Konstruktionszeichnung aus der Vogelperspektive soll zum weiteren Verständnis beitragen:

 

+ Muss die Aufrichtvorrichtung nach dem Aufstellen des Mastes weggerückt werden?

Die Position der Aufrichtvorrichtung muss nach dem Aufstellen des Mastes nicht geändert werden.

+ Kann die Mastgröße auch kleiner gewählt werden als die angegebene Größe?

Die Größe des Mastes kann unterhalb der maximalen Größe frei gewählt werden. Zu bedenken ist allerdings, dass die Größe des Mastes einen wesentlichen Einfluss auf den Mastindex hat.


Fragen zum Wettbewerb bitten wir an folgende E-Mailadresse zu senden:


formel-zukunft@ksk-verden.de