werbeagentur bremen
Sie sind hier: Stiftung der KSK Verden > Projekte > Finanzbildung
Kontakt

Dr. Beate Patolla

Dr. Beate Patolla

Telefon: 04231 / 16-9020

Was können wir für Sie tun?
Wir sind persönlich für Sie da.

Montag bis Freitag
8:30 - 18:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Zum Kontaktformular

oder

stiftung@ksk-verden.de

 

Mehr Finanzkompetenz für Jugendliche

Ein Angebot für Schulen

Die Stiftung der Kreissparkasse Verden unterstützt die Schulen im Landkreis Verden mit speziellen Unterrichtsmodulen, mehr grundlegendes Wissen zu finanzwirtschaftlichen Themen zu vermitteln. Die Jugendlichen

  • entwickeln frühzeitig Selbstständigkeit und Eigenverantwortung beim Umgang mit ihrem Geld,
  • sollen möglichst keine Erfahrung mit der Überschuldung machen müssen,
  • können Finanzdienstleistungen besser verstehen, kritisch hinterfragen und bewusst auswählen.

Bedarf an Finanzbildung

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger räumt in Umfragen ein, dass sie sich in Geld- und Finanzfragen „kaum“ oder „gar nicht“ auskennen. Fast zwei Drittel der Deutschen wünscht sich deshalb mehr Finanzbildung in der Schule. Doch die Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit ist groß. Nur wenige geben an, ihr Finanzwissen tatsächlich auf der Schulbank erlernt zu haben.

Großes Interesse bei den Jugendlichen

Das Interesse der Jugendlichen an Finanzthemen ist durchaus vorhanden: Acht von zehn Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehen die Informationen über Geld- und Finanzangelegenheiten für sich als „wichtig“ oder sogar „sehr wichtig“ an (Jugendstudie 2009 des Bankenverbandes).